30. März 2017

Buddhisten intolerant gegenüber Christen

(AG WELT) Christen sind in Sri Lanka eine Minderheit. Der Direktor der Kommission für Religionsfreiheit der Weltweiten Evangelischen Allianz, Pastor Godfrey Yogarajah, klagt über eine wachsende Intoleranz der buddhistischen Mehrheit. Das geht aus einer Information der Agentur "The Sunday Leader" hervor. Die … [Weiterlesen...]

Früherer US-Präsident sucht Hilfe im Buddhismus

(AG WELT) Wie US-Medien berichten, soll sich der frühere US-Präsident Bill Clinton intensiv mit der Lehre des Buddhismus beschäftigen. Einer anonymen Quelle auf radaronline.com zufolge suche Clinton Hilfe im Buddhismus, seit er Herzprobleme habe. Ein buddhistischer Mönch lehre ihm Meditationsübungen und ausgewählte … [Weiterlesen...]

EZW: „Vom interreligiösen Dialog zum Dialog der Weltanschauungen“

(AG WELT) Im aktuellen Newsletter fordert der Leiter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) in Berlin, Dr. Reinhard Hempelmann, "vom interreligiösen Dialog zum Dialog der Weltanschauungen" durchzudringen. Dabei gehe es "hauptsächlich und vornehmlich um den Dialog mit Muslimen oder um … [Weiterlesen...]

3000 Buddhisten erwarten „17. Karmapa“ im Allgäu

(AG WELT) Der "17. Gyalwa Karmapa Trinley Thaye Dorje", höchster Würdenträger der Karma-Kagyü-Tradition und Oberhaupt einer der vier Stränge des tibetischen Buddhismus, wird zum jährlichen größten Buddhisten-Treffen Deutschlands im Allgäu erwartet. Mehr als 3000 Buddhisten aus über 40 Ländern wollen den Karmapa … [Weiterlesen...]

FDP will Ärzte für YOGA-Angebote belohnen

(AG WELT) Wenn Ärzte ihren Patienten Präventivkurse wie beispielsweise Yoga vermitteln, sollen sie dafür finanziell besser ausgestattet werden. So jedenfalls sieht es ein Konzept des Bundesgesundheitsministeriums vor. Der FDP-Politiker Daniel Bahr, der das Ministerium führt, will Ärzten ein höheres Honorar zukommen … [Weiterlesen...]

Österreicher kippen Buddha-Tempel

(AG WELT) In einer Volksbefragung haben am vergangenen Sonntag 3.655 Gföhler bei einer Wahlbeteiligung von 52,37 Prozent (1.914 abgegebene Stimmen) über den Bau einer Stupa (Buddha-Tempel) abgestimmt. 1.256 Wahlberechtigte (67,06 Prozent) der zum Bezirk Krems-Land in Niederösterreich gehörenden Stadtgemeinde haben … [Weiterlesen...]

Chinesische Medizin soll im Erzgebirge etabliert werden

(AG WELT) Wie die FREIE PRESSE bereits am 27. Januar und der "BLICK" am 4. Februar berichten und wie auf der Internetseite der Stadt Eibenstock zu lesen ist, soll mit einem Kur- und Heilzentrum ein "Zentrum für fernöstliche Wellness" und "Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)" in Waldhausen bei Eibenstock im … [Weiterlesen...]

Gesundheitsexperten warnen vor Yoga

(AG WELT) Wissenschaftler und Ärzte warnen vor gesundheitlichen Schäden beim YOGA. Wie ZEIT ONLINE am 30. Januar berichtet, praktizieren drei Millionen Deutsche Übungen wie "Asanas", die "eine Harmonie von Atem und Bewegung herstellen sollen". In den USA seien es 20 Millionen Menschen, die das Hatha-Yoga ausüben, … [Weiterlesen...]

Scientology-Kirche beruft sich auf buddhistische Wurzeln

(AG WELT) In einer Pressemitteilung teilt der Verein "Scientology Kirche Bayern e.V." am 30. Januar mit, dass ihre Religion "große Ähnlichkeiten mit den in Japan ansässigen Religionen" aufweise, "um die geistig-spirituellen Fähigkeiten eines Menschen zu steigern". Wie weiter ausgeführt wird, sei Reinkarnation in der … [Weiterlesen...]

Buddhisten sind keine bösen Menschen…

(AG WELT) Buddhisten sind keine bösen Menschen. Aber ob sie prinzipiell friedfertiger als Juden oder Christen sind darf aufgrund ihrer historischen Vergangenheit bezweifelt werden. Zweifellos in seinen öffentlichen Reden fordert der Dalai Lama beständig Frieden und Toleranz. Auch buddhistische Meditationskurse … [Weiterlesen...]