27. April 2017

Ist es falsch, wenn die EKD und die WEA nach Gemeinsamkeiten mit der RKK suchen?

(AG WELT) Es steht der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und auch der Weltweiten Evangelische Allianz (WEA) natürlich frei, nach Gemeinsamkeiten mit der Römisch Katholischen Kirche (RKK) zu suchen, sofern sie sich dabei auf die Heilige Schrift berufen, dem einzig gültigen Fundament christlichen Glaubens. Weil … [Weiterlesen...]

Gilt der Missionsbefehl Jesu in Matthäus 28 auch in Bezug auf die Evangelisierung von Juden?

(AG WELT) Der Missionsbefehl Jesu gilt allen Menschen, die durch ihre Schuld von Gott getrennt sind. Paulus schreibt im ersten Kapitel seines Briefes an die Römer (16-17): "Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die glauben, die Juden zuerst und ebenso … [Weiterlesen...]

Wie „Christliches“ verschwindet

von Ernst-Martin Borst Menschen, die ihr Leben Jesus Christus anvertraut haben und mit Seiner Kraft und Hilfe bemüht sind, ihr Leben nach dem Wort Gottes auszurichten, ist bewusst, dass der allgemein übliche Begriff „christlich“ kaum noch etwas mit dem biblischen Christsein zu tun hat. So ist beispielsweise eine … [Weiterlesen...]

Sächsischer Gemeinschaftsverband: Nein zur kirchlichen Homo-Segnung

Quelle: bibelundbekenntnis.de Chemnitz (idea) – Der Vorstand des Landesverbandes Landeskirchlicher Gemeinschaften Sachsen lehnt gottesdienstliche Segnungen für homosexuelle Lebensgemeinschaften ab. Das stellt er in einem Schreiben an seine Mitglieder klar, das am 4. Dezember veröffentlicht wurde. Hintergrund ist … [Weiterlesen...]

BVG: Tanzverbot am Karfreitag verfassungswidrig

(AG WELT) Am vergangenen Mittwoch haben die Karlsruher Verfassungsrichter das Tanzverbot am Karfreitag im Freistaat Bayern für verfassungswidrig erklärt und damit einer Beschwerde infolge eines ausgesprochenen Verbots im Jahr 2007 stattgegeben. Das bayerische Gesetz über den Schutz der Sonn- und Feiertage … [Weiterlesen...]

Der alte Mann und der Protestantismus

von Rolf Müller Die Bibel ist kein „normales Buch“, sondern ein Wunder. Sie kann Menschen verwandeln. Die Bibel ist wahr. Sie ist ein Quell des Segens. Das wird im heutigen Protestantismus nicht mehr so gesehen. Der alte Mann hört oft die Redewendung: „Manche mögen es so sehen.“ Mit einer solchen Haltung kann man … [Weiterlesen...]

Badische Entscheidung: Nicht biblisch, nicht richtig, nicht hilfreich

Quelle: bibelundbekenntnis.de 25.05.2016 Lebendige Gemeinde kritisiert spaltenden Entschluss der badischen Synode Am Samstag, den 23. April hat die badische Landessynode beschlossen, die kirchliche Trauung gleichgeschlechtlicher Paare einzuführen. Wir von der Lebendigen Gemeinde sagen: Diese Entscheidung ist … [Weiterlesen...]

Lied von Manfred Siebald in gendergerechter Sprache

(AG WELT) Die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland hat in ihr Gesangbuch auch das bekannte Lied von Professor Dr. Manfred Siebald "Gut, dass wir einander haben" aufgenommen. Dabei fällt auf, dass der Text in gendergerechte Sprache umgeschrieben wurde. So heißt es in den Liedstrophen: 1. … [Weiterlesen...]

AG WELT unterstützt Netzwerk Bibel und Bekenntnis

(AG WELT) Die Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen e.V. (Lage) hat die Entscheidung getroffen, das Anliegen von Netzwerk Bibel und Bekenntnis zu unterstützen. In der nächsten Ausgabe unserer Publikation Brennpunkt Weltanschauung werden wir unsere Leser ermutigen, dem Netzwerk beizutreten. Das Ernstnehmen … [Weiterlesen...]

Bibelbund Stellungnahme zu Michael Diener: Keine weitere Relativierung der Bibel

In mehreren Interviews hatte sich Mitte Dezember 2015 der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz und Mitglied des Rates der EKD, Michael Diener, zu einer von ihm angestrebten Veränderung evangelikaler Gemeinden geäußert. Der Bibelbund mit einem Freundeskreis von 4000 evangelikalen Christen stimmt einigen … [Weiterlesen...]