16. Dezember 2017

Mission ohne Apologetik?

(AG WELT) In einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung teilt die "Deutsche Evangelische Allianz" (DEA) mit, dass in Mitverantwortung des "Arbeitskreises Migration und Integration" vom 3. bis 5. November 2017 drei Livestream-Evangelisationen mit dem Titel "Christ4Arabs – Jesus für Araber" geplant sind. Die … [Weiterlesen...]

Muttertag: Was sind Mütter wert?

von Thomas Schneider In unserer deutschen Gesellschaft gerät das Muttersein immer mehr unter Druck und wird dadurch immer komplizierter. Nicht nur, weil schon das öffentliche Stillen eines Kindes an der Brust der Mutter bei manchen Zeitgenossen Ärgernis erregt oder sich eine Mutter für die Ungeduld ihres gerade mal … [Weiterlesen...]

Hier irrt der Bischof: Beten nicht zu demselben Gott

Quelle: bibelundbekenntnis.de (28.11.2016) Die Kasseler Tageszeitung „Hessische Allgemeine“ (HNA) präsentierte am 24.11.2016 in großer Aufmachung ein Interview mit Bischof Martin Hein von der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKK). Dessen Botschaft war eindeutig: Juden, Christen und Muslime beten zu … [Weiterlesen...]

Fordert Gott Kinderopfer?

von Rolf Müller Fordert Gott Kinderopfer? Wird hier nicht die Grenze der Strafbarkeit überschritten? Ich glaube, dass Gott weder damals noch heute zu strafbaren Handlungen anleiten will. Das Opfer, das von Abraham verlangt wird, ist eine Vorschattung des Opfers Jesu am Kreuz. Abraham erfährt am eigenen Leib, … [Weiterlesen...]

Kirchentagslosung „unerhört peinlich, flach und trostlos“

(AG WELT) Vom 24. bis 28. Mai 2017 soll der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEK) Berlin - Wittenberg stattfinden. In einem heute versandten Newsletter mit der Überschrift "Ein Lächeln für Berlin - Die Kampagne für den Kirchentag hat ein Gesicht" teilt das Büro des DEK die Losung für das größte protestantische … [Weiterlesen...]

Wort zum Pfingstfest

Von Thomas Schneider Das Problematischste in unserer Welt ist wohl das Herz des Menschen. Eine Einschätzung, die viele so nicht hören wollen. Sie glauben an das Gute im Menschen. Er könne doch die Welt beeinflussen, positiv verändern, ja sogar revolutionieren. Wer sich aber die Menschheitsgeschichte anschaut … [Weiterlesen...]

Umfrage: Jeder zweite Bürger in Deutschland betet

(AG WELT) Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins Reader’s Digest (April-Ausgabe) hat ergeben: In Deutschland lebende Bürger beten "nicht unbedingt regelmäßig, aber immer wieder". Im Osten beten weniger Menschen Der Umfrage zufolge halten im Osten Deutschlands deutlich weniger … [Weiterlesen...]

Nichts ist für die Ewigkeit?

Von Thomas Schneider Alexander Görlach, Herausgeber und Chefredakteur des Meinungs- und Debattenmagazins „The European“, titelt heute seine Kolumne mit den Worten „Nichts ist für die Ewigkeit“ und schreibt: „Freiheitliche Gemeinwesen geben nichts auf göttliche Setzungen.“ Nun, diese Auffassung darf ein … [Weiterlesen...]

Gott erreicht man nicht zu Fuß

Von Michael Kotsch „Gott ist nicht im Raum wie die Körper, noch wird er durch Schranken eingeschlossen. Man kann daher zu ihm, der überall gegenwärtig und überall ganz ist, nicht mit den Füßen gehen, sondern nur mit dem Herzen; dieses aber wird nicht nach dem beurteilt, was es weiß, sondern nach dem, was es … [Weiterlesen...]

Nicht alle Menschen suchen nach Gott

Von Michael Kotsch Bei Glaubensgesprächen liegt eine besondere Herausforderung darin, zu unterscheiden zwischen den Menschen, die wirklich auf der Suche sind, auch wenn sie es selber noch nicht wissen sollten, und den Menschen, die zwar diskutieren und sich über die Ungerechtigkeit der Welt beschweren, eigentlich … [Weiterlesen...]