17. Oktober 2017

Tankstelle

Und wir sahen Seine Herrlichkeit

Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit. (Johannes 1,14) Als Jesus in Bethlehem geboren war, da kamen die Hirten und fanden das Kind in der Krippe und sahen Seine Herrlichkeit. Doch schon … [Weiterlesen...]

Vor Gott auf der Flucht

von Rolf Müller Gott schreckt Jona aus seiner Ruhe auf. Er soll nach Ninive gehen und Gericht predigen. Jona macht sich auf. Aber er geht nicht nach Ninive, sondern in die entgegengesetzte Richtung, nach Tharsis. Jona will weg von Gott. Er flieht. Mir sind einige Leute bekannt, die vor Gott auf der Flucht sind. … [Weiterlesen...]

Fordert Gott Kinderopfer?

von Rolf Müller Fordert Gott Kinderopfer? Wird hier nicht die Grenze der Strafbarkeit überschritten? Ich glaube, dass Gott weder damals noch heute zu strafbaren Handlungen anleiten will. Das Opfer, das von Abraham verlangt wird, ist eine Vorschattung des Opfers Jesu am Kreuz. Abraham erfährt am eigenen Leib, … [Weiterlesen...]

Der alte Mann und der Notruf (Psalm 50,15)

von Rolf Müller „Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, so sollst du mich preisen.“ Unser Vater im Himmel hat für uns einen Notruf eingerichtet. Der Anschluss ist drahtlos und gebührenfrei. Man braucht keine Vorwahl. Wir können zu jeder Zeit Gott anrufen und mit ihm sprechen. Die Leitung ist frei. Gott … [Weiterlesen...]

Wort zum Pfingstfest

Von Thomas Schneider Das Problematischste in unserer Welt ist wohl das Herz des Menschen. Eine Einschätzung, die viele so nicht hören wollen. Sie glauben an das Gute im Menschen. Er könne doch die Welt beeinflussen, positiv verändern, ja sogar revolutionieren. Wer sich aber die Menschheitsgeschichte anschaut … [Weiterlesen...]

Gesundheit im Alter: Das Wichtigste?

(AG WELT) Kürzlich meinte ein hochbetagter und noch recht rüstiger Herr auf die Frage, welchen Stellenwert für ihn die Gesundheit habe: "Naja, irgendwie ist das schon komisch. Heute will keiner mehr sterben..." Knapp zwei Drittel der Menschen in Europa sagen: "Das Wichtigste im Alter ist die Gesundheit." Das ergab … [Weiterlesen...]

Tod

Von Michael Kotsch Vor drei Tagen starb einer meiner Freunde. Werner, den ich vor fast 20 Jahren kennengelernt habe. Durch einen plötzlichen Schock erlitt er einen Herzinfarkt, fiel ins Koma und starb wenig später. Noch zwei Wochen vorher saßen wir zusammen, um den Geburtstag seiner Frau zu feiern. Werner freute … [Weiterlesen...]

„Sind Sie wahnsinnig?“

Eine Frau kam aufgeregt zu ihrem Gynäkologen, ihr Kindchen auf dem Arm: „Herr Doktor, Sie müssen mir helfen! Mein Kindchen ist noch nicht einmal 1 Jahr alt und ich bin wieder schwanger. Ich kann und will doch nicht 2 Kinder so kurz hintereinander!” “Aha”, sagte der Arzt, “aber was soll ich denn da tun?” „Ich bitte Sie, … [Weiterlesen...]

Die Bibel, ein Science Fiction – Bestseller?

Wer glaubt denn heute noch an das, was in der Bibel steht. Ist es nicht endlich an der Zeit, sich als Mensch im 21. Jahrhundert einzufinden und die alten biblischen Geschichten in das Regal der Mythen und Sagen einzuordnen? Wir sind doch irgendwie alle auf dem Weg sich stetig verändernder und anpassungsfähiger … [Weiterlesen...]

Bloßer Materialismus macht keinen wirklich satt

Von Michael Kotsch Detmold. Eigentlich könnte Amnesty International Karfreitag als Gedenktag gegen Folter und ungerechte Gewalt etablieren. Auch wenn Uneingeweihte das heute am Namen dieses Tages nicht mehr unmittelbar erkennen können, geht es an diesem Freitag vor Ostern um einen abgefeimten Justizmord. Jedem der … [Weiterlesen...]