27. April 2017

Wenn ein Jahr dem Ende naht

Foto: Thomas Schneider

Foto: Thomas Schneider

Von Thomas Schneider

Wenn ein Jahr dem Ende naht
so bleibt der Dank DEM Gott,
der Seinen Sohn vom Himmel gab
zu ernten Hohn und Spott.

ER kam in unsere Niedrigkeit
wo wir doch stets versagen.
ER ging in schwere Leidenszeit
um unsere Schuld zu tragen.

Allezeit, so auch in diesem Jahr
stand Gott uns treu zur Seite.
SEIN Wort ist ewig, gütig, wahr,
und wandelt Leid in große Freude!

Was dieses Erdenleben ist?
Station auf unseren Wegen!
Am Ende öffnet JESUS CHRIST
die Tür zum ewigen Leben.

ER lässt dort alle Menschen ein
die IHM im Leben fest vertrauen.
Wie groß muss Seine Liebe sein,
wenn Sünder einst Gott schauen.

Lass JESUS in dein Herz hinein,
sollte ER noch nicht drin wohnen.
ER will HERR in deinem Leben sein
und deine Treue reich belohnen.

Die Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen wünscht allen Freunden und Spendern ein gesegetes Neues Jahr!