18. August 2017

Buddha in Kirche zur Bundesgartenschau

(AG WELT) Die diesjährige Bundesgartenschau (BUGA) wollte sich besonders multikulturell geben und setzte in der Havelberger Stadtkirche, die in das BUGA-Projekt vertraglich eingebunden war, eine Buddha-Figur vor den Altar in den Chorraum. Wie idea berichtet, habe der dafür verantwortliche Gartengestalter Marco Seidl … [Weiterlesen...]

Gebetsketten – mit oder ohne Gott

Von Michael Kotsch Gerade habe ich ein Werbemail erhalten. Darin bietet mir eine Firma buddhistische Gebetsketten (Malas) in ganz unterschiedlichen Farben und Designs an. Schnell werfe ich einen Blick auf die Bewertungen bei Amazon. So ganz zufrieden scheinen die Kunden hier nicht zu sein. Über den geistlichen … [Weiterlesen...]

Buddha im Schwimmbad

Von Michael Kotsch Sport muss sein, habe ich mir gedacht und bin heute Morgen wieder einmal schwimmen gegangen. Da ich einen großen Teil meiner Arbeitszeit am Schreibtisch oder im Klassenzimmer verbringe, tat die Bewegung tatsächlich auch gut. Etwas überrascht war ich aber schon, als mir von überall her … [Weiterlesen...]

Friedlicher Buddhismus?

Von Michael Kotsch Unter der Führung buddhistischer Mönche haben sich in den vergangenen Monaten die gewalttätigen Übergriffe gegen Andersgläubige in Myanmars gehäuft. In dem kleinen Ort Kanbalu brannten Buddhisten in der vergangenen Woche duzende Häuser ihrer muslimischen Nachbarn ab. Mehrere Buddhisten wurden … [Weiterlesen...]

Erster Deutschlandkurs im Diamantweg-Buddhismus

(AG WELT) Mehr als 1.800 Menschen besuchten über die Osterfeiertage den 1. Deutschlandkurs zum Diamantweg-Buddhismus in den Hallen der Messe Kassel. Dazu eingeladen hatte der "Buddhistische Dachverband Diamantweg (BDD) e.V." Nach eigenen Angaben bietet der Verein bundesweit in rund 150 Zentren und meist mehrtägigen … [Weiterlesen...]

Buddhismus im Mutterland der Reformation

Im Mutterland der Reformation, im erzgebirgischen Schönfeld, steht das einzige buddhistische Kloster Sachsens mit Namen "Amitayus". Vor etwa einem Jahr erwarben zehn buddhistische Mönche und Nonnen den alten Landgasthof "Weiße Mühle" in der 235 Einwohner (Stand: 30.06.2011) zählenden Gemeinde im Landkreis Sächsische … [Weiterlesen...]

„Das Rauhe Haus“ offen für Buddhismus

(AG WELT) Die diakonische Einrichtung "Das Rauhe Haus" hatte Mitte Oktober ihre Türen für einen dreitägigen Kongress der "Deutschen Buddhistischen Union" (DBU) geöffnet. Unter dem Motto "Buddha im 21. Jahrhundert. Damit unser Geist heilen kann" trafen sich etwa vierhundert Interessierte. Der Mensch sei heute … [Weiterlesen...]

Bangladesch: Muslime attackieren Buddhisten

(AG WELT) Weil angeblich ein Buddhist ein den Islam beleidigendes Foto auf Facebook eingestellt habe, brannten Muslime in Bangladesch buddhistische Tempel nieder. Das berichtet die Nachrichtenplattform "SPIEGEL ONLINE". Nach Polizeiangaben sollen am Sonntag etwa 25.000 Muslime im buddhistischen Stadtviertel Ramu … [Weiterlesen...]

Myanmar: Buddhisten verfolgen Christen

(AG WELT) Wie die Deutsche Evangelische Allianz unter Berufung auf Informationen der Evangelischen Nachrichtenagentur idea berichtet, sind Christen in Myanmar (Birma) seit langem von schwerer staatlicher Verfolgung betroffen. Für das herrschende Regime ist der Buddhismus Staatsreligion. Einem 2007 bekannt … [Weiterlesen...]

Bahnhof Warburg wird buddhistisches Zentrum

(AG WELT) Die Zahnärztin für Kieferorthopädie, Dr. Charlotte Gormsen, lässt das 160 Jahre alte Warburger Bahnhofsgebäude in ein buddhistisches Zentrum umbauen. Mieter ist der im April 2012 gegründete Verein "Wat Buddhametta Warburg" Gormsen hatte das alte Bahnhofsgebäude für den symbolischen Preis von einem Euro … [Weiterlesen...]