30. März 2017

Weltanschauung allgemein

Pressemitteilung: AG WELT beginnt Dienst

(AG WELT) Die von Ernst-Martin Borst (Schacht-Audorf bei Rendsburg) 1975 gegründete Arbeitsgemeinschaft für Religiöse Fragen e.V. (ARF) hat sich neu strukturiert. Als Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen e.V. (AG WELT) erweitert sie künftig ihr Dokumentations- und Beratungsangebot (www.agwelt.de). Die Suche … [Weiterlesen...]

Wie Menschen in die Irre geführt werden und Rettung erfahren können

(AG WELT) Experten in Wissenschaft und Kirche sprechen längst von einem Boom des Religiösen. So hat sich ein Supermarkt der Weltanschauungen entwickelt, auf dem es keineswegs einfach ist, sich zurechtzufinden. Doch Mann und Frau werden fündig, suchen sich das eine oder andere und für sie Passende an den bunten Ständen … [Weiterlesen...]

AG WELT e.V. startet mit neuer Webseite

(AG WELT) Die neugegründete "Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen e.V. (AG WELT e.V.)" startet heute mit ihrer neuen Webseite im weltweiten Datennetz. Auf der Präsenz stellt sich der Verein mit seiner Arbeit, den Zielen sowie dem Vorstand bzw. seinen Mitarbeitern vor. Darüber hinaus gibt es ein Archiv der … [Weiterlesen...]

Affen – unsere Vorfahren?

Das Darwin-Jahr hat auch die Umfrageinstutute in Deutschland ereilt. So hat das Institut für Demoskopie (IfD) in Allensbach in der Zeit vom 1. bis 14. März 2009 1807 Bürger in Deutschland gefragt, ob sie der These zustimmen können, dass Mensch und Affe gemeinsame Vorfahren haben. 72 Prozent der Menschen auf dem Gebiet … [Weiterlesen...]

Der ewige Streit um den Sühnetod Christi

Ist Jesus Christus „für uns“ in den Tod gegangen? Können Christen das heute noch glauben und öffentlich bekennen oder muss der Tod Jesu am Kreuz anders gedeutet werden? Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat bereits im März 2008 in einer theologischen Stellungnahme die Deutung des Todes Jesu Christi … [Weiterlesen...]

Evangelikales Werk trennt sich von Lothar Gassmann

Quelle: idea.de S c h a c h t - A u d o r f / P f o r z h e i m (idea) – Getrennte Wege gehen die evangelikale Arbeitsgemeinschaft für Religiöse Fragen (ARF) und ihr bisheriger hauptamtlicher Beauftragter für Weltanschauungsfragen, der promovierte Theologe und Publizist Lothar Gassmann (Pforzheim). Nach zehn … [Weiterlesen...]