30. März 2017

Weltanschauung allgemein

Der alte Mann und der Protestantismus

von Rolf Müller Die Bibel ist kein „normales Buch“, sondern ein Wunder. Sie kann Menschen verwandeln. Die Bibel ist wahr. Sie ist ein Quell des Segens. Das wird im heutigen Protestantismus nicht mehr so gesehen. Der alte Mann hört oft die Redewendung: „Manche mögen es so sehen.“ Mit einer solchen Haltung kann man … [Weiterlesen...]

Monster begeistern Millionen junge Menschen

(AG WELT) Seit etwa einer Woche begeistert das digitale Monster-Spiel "Pokémon Go" Millionen Menschen. Das vom US-amerikanischen Softwareunternehmen Niantic Labs für iOS und Android wickelte mobile Spiel ist kostenfrei und finanziert sich über kostenpflichtige Apps. Per Mobilfunkortung werden die Standortdaten … [Weiterlesen...]

Bayerisches Staatsbad fördert Esoterik

von Thomas Schneider Wer wie ich eine medizinische Rehabilitationskur in Anspruch nimmt, erwartet fachkundige ärztliche Hilfe und Beratung zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit, um anschließend körperlich und seelisch gut ausgerüstet in den Arbeitsprozess zurückkehren zu können. Im Fragebogen zum Kurantrag … [Weiterlesen...]

„Schweigemarsch für das Leben“ von Protesten begleitet

Quelle: idea.de Annaberg-Buchholz (idea) – An einem „Schweigemarsch für das Leben“ im sächsischen Annaberg-Buchholz haben sich am 6. Juni rund 650 Christen beteiligt. Sie demonstrierten für das Lebensrecht ungeborener Kinder sowie alter und kranker Menschen. An einer Gegendemonstration des Aktionsbündnisses … [Weiterlesen...]

Wieso macht man mit Kindern Fantasiereisen?

Leser fragen. AG WELT antwortet. Mit Fantasiereisen wollen Erzieher und Lehrkräfte in Kindergärten und Grundschulen die Heranwachsenden beruhigen, um ihrem Drang nach Bewegung (die auch das ganz normale Austesten eigener Kräfte einschließt!) Herr zu werden. Die meisten der Verantwortlichen erachten Fantasiereisen … [Weiterlesen...]

Badische Entscheidung: Nicht biblisch, nicht richtig, nicht hilfreich

Quelle: bibelundbekenntnis.de 25.05.2016 Lebendige Gemeinde kritisiert spaltenden Entschluss der badischen Synode Am Samstag, den 23. April hat die badische Landessynode beschlossen, die kirchliche Trauung gleichgeschlechtlicher Paare einzuführen. Wir von der Lebendigen Gemeinde sagen: Diese Entscheidung ist … [Weiterlesen...]

Was ist evangelikale Identität?

von Thomas Schneider Auf Initiative von Pfarrer Ulrich Parzany haben am 23. Januar 2016 in Kassel 65 Christen aus Landes- und Freikirchen das Netzwerk Bibel und Bekenntnis (Internetseite: www.bibelundbekenntnis.de) gegründet. Dort geschah, was wohl selten unter Christen geschieht: Es gab völlige Einmütigkeit bei der … [Weiterlesen...]

7000 beugten ihre Knie nicht vor Baal

von Ulrich Parzany Jetzt hat die Badischen Landessynode beschlossen, kirchliche Trauungen von gleichgeschlechtlichen Paaren einzuführen. Vorher taten das schon die Hessen-Nassauische, die Rheinische und die Berlin-Brandenburgische evangelische Kirche. Andere werden folgen oder haben bereits öffentliche Segnungen … [Weiterlesen...]

Kirchentagslosung „unerhört peinlich, flach und trostlos“

(AG WELT) Vom 24. bis 28. Mai 2017 soll der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEK) Berlin - Wittenberg stattfinden. In einem heute versandten Newsletter mit der Überschrift "Ein Lächeln für Berlin - Die Kampagne für den Kirchentag hat ein Gesicht" teilt das Büro des DEK die Losung für das größte protestantische … [Weiterlesen...]

Lied von Manfred Siebald in gendergerechter Sprache

(AG WELT) Die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland hat in ihr Gesangbuch auch das bekannte Lied von Professor Dr. Manfred Siebald "Gut, dass wir einander haben" aufgenommen. Dabei fällt auf, dass der Text in gendergerechte Sprache umgeschrieben wurde. So heißt es in den Liedstrophen: 1. … [Weiterlesen...]