22. Juli 2017

Jörg Swoboda singt gegen den „Gender-Turm“

von Thomas Schneider Wenn jemand heute öffentlich wagt, Menschen zu einem Leben nach Gottes Schöpfungsplan einzuladen, muss mit starkem Gegenwind rechnen. Bezeichnet er dann, im Vergleich zum biblischen Menschenbild, die Ideologie des Gender Mainstreaming als "totalitären Gesellschaftsentwurf", muss er mit einer … [Weiterlesen...]

Hier irrt der Bischof: Beten nicht zu demselben Gott

Quelle: bibelundbekenntnis.de (28.11.2016) Die Kasseler Tageszeitung „Hessische Allgemeine“ (HNA) präsentierte am 24.11.2016 in großer Aufmachung ein Interview mit Bischof Martin Hein von der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKK). Dessen Botschaft war eindeutig: Juden, Christen und Muslime beten zu … [Weiterlesen...]

Dr. Werner Neuer: Beschluss zur Trauung Homosexueller zurücknehmen!

Quelle: bibelundbekenntnis.de Bei einer öffentlichen Diskussion am 18. November 2016 in Freiburg forderte Pfarrer Dr. Werner Neuer die Rücknahme des Beschlusses der Badischen Synode vom 23.4.2016, gleichgeschlechtliche Paare zu trauen. Prälatin Dagmar Zobel verteidigte den Beschluss. Dr. Werner Neuer ist … [Weiterlesen...]

Da kann man nur noch rufen: Herr, erbarme dich!

von Thomas Lange Ab sofort ist es in 19 von 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) möglich, dass sich homosexuelle Paare den Segen des Pfarrers abholen. Damit wird das Wort des lebendigen Gottes ignoriert und stetig weiter untergraben. Die entsprechenden Bibelstellen, die eindeutig aufzeigen, … [Weiterlesen...]

An Halloween: „Teuflisch gute Angebote“

von Thomas Schneider Selbst renommierte Unternehmen springen auf den Kommerzzug an Halloween auf. Scheinbar wissen sie nicht, was sie tun. Wüssten sie es, würden sie wohl kaum – wie dieses Autohaus – mit einer derartigen Werbung um Kunden buhlen (siehe Foto). In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist … [Weiterlesen...]

Kotsch verlässt die evangelikale Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen

Quelle: idea.de Breitenbrunn/Horn-Bad Meinberg (idea) – Der Theologe und Buchautor Michael Kotsch (Horn-Bad Meinberg) hat den Vorsitz der evangelikalen Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen (AG WELT) niedergelegt und ist aus dem Werk ausgetreten. Der Verein mit Sitz in Lage (Ostwestfalen) und in Breitenbrunn … [Weiterlesen...]

AG WELT: Grundsatzerklärung zum Islam

Grundsatzerklärung zum Islam Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen e.V. In Verantwortung vor Gott ist es unabdingbar, den Islam einzig und allein auf Grundlage der Heiligen Schrift, der Bibel, zu bewerten. Der in Jesus Christus Mensch gewordene Gott mahnt uns: Ich bin der HERR, dein Gott, Du … [Weiterlesen...]

Worte von Jesus an Schwester Clare

von Thomas Schneider Vor einigen Wochen wurde ich nach einem Vortrag gefragt, ob ich "Schwester Clare" kennen würde. Sie spräche von Botschaften, die sie direkt von Jesus bekomme. Da sie auch aktuelle Geschehnisse in den Fokus nähme, sei das doch sehr interessant. - Und tatsächlich: Auf dem Internetportal "Youtube" … [Weiterlesen...]

Wann verwendet man „Moslem“, „Muslim“, „Islamist“ oder „Jude“, „Israelit“, „Israeli“?

(AG WELT) „Muslim“ ist für einen Menschen, der an die islamische Gottheit Allah glaubt, die Originalbezeichnung. Selbst manche Medien verwenden neben der Bezeichnung „Muslim“ den umgangssprachlichen Begriff „Moslem“. Das Wort „Muslim“ oder „Moslem“ bedeutet „der sich Allah Unterwerfende“. Die Bezeichnung „Moslem“ ist … [Weiterlesen...]

Was ist „Gewaltfreie Kommunikation“?

(AG WELT) Hinter der Ideologie der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Bertram Rosenberg (1934-2015) steht ein Menschenbild, das auf eine Art humanistische Psychologie zurückgeht. Für diese wiederum gilt der bibelkonträre Grundsatz, dass der Mensch grundsätzlich gut sei, ihn nur sein Umfeld negativ … [Weiterlesen...]