19. April 2018

Archiv für 2018

Aus Ostermarkt wird Frühlingsmarkt

von Ernst-Martin Borst Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) in ihrer Online-Ausgabe am vergangenen Dienstag berichtete, hat die Essener Marketing-Gesellschaft (EMG) den Namen des traditionellen Ostermarktes auf dem Essener Willy-Brand-Platz in "Frühlingsmarkt" umbenannt. Die EMG bemüht sich in ihrer … [Weiterlesen...]

Verein fordert Baustopp von weiteren Moscheen

Quelle: jungefreiheit.de Eine Nachrichtenmeldung der JUNGEN FREIHEIT LAGE. Ein islamkritischer Verein fordert den Stopp weiterer Moscheebauten in Deutschland und hat dazu aufgerufen, im Bau befindliche und fertiggestellte Moscheen zu melden. Der Verein „Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen“ mit Sitz in … [Weiterlesen...]

Kindergebetsdienst für Erwachsene – Ein neuer Trend, auch in Deutschland

von Ernst-Martin Borst Ein neuer Trend breitet sich auch in Deutschland aus: ein sogenannter „Kindergebetsdienst“. Hauptmotiv der aus den USA kommenden Bewegung ist die Heilung kranker Erwachsener. Es treffen sich Kinder, die in "Healing Rooms" (Heilungsräumen) für kranke und mit Nöten belastete Erwachsene … [Weiterlesen...]

„Gott, du Schöpferin unsrer Welt“?

von Thomas Schneider Die Ausrichtung des Weltgebetstages der Frauen ist auch 2018 eine herbe Enttäuschung. Nicht etwa, weil Frauen nicht zum Gebet zusammen kommen sollten. Im Gegenteil! Wenn eine Frau erkennt, wie wichtig Gebet für Ehe, Familie und Gemeinde ist, kann die Freude darüber nicht groß genug sein. … [Weiterlesen...]

Indien und der neue Verfolgungsindex – Ein Reisebericht

von Alexander und Catherine Seibel (5. bis 22. Februar 2018) In manchen Anfragen wegen meiner geplanten Reise schwang eine gewisse Unsicherheit mit. Die Nachrichten aus Indien erfüllten einige mit Sorgen. „Gewaltsame Übergriffe gegen religiöse Minderheiten haben deutlich zugenommen. Laut einem Bericht des … [Weiterlesen...]

Alles umsonst?

von Martin Reininghaus Die Sonne scheint durch die gerade geputzten Fenster. Dieser Anblick lässt alle Mühen vergessen. Doch plötzlich tauchen am Himmel die ersten schwarzen Wolken auf und die ersten Regentropfen fallen. War etwa die ganze Mühe umsonst? Diese Frage beschäftigt uns immer wieder bei beruflichen und … [Weiterlesen...]

NRW plant ersten deutschen Friedhof für Moslems

(AG WELT) Nordrhein-Westfalen (NRW) plant als erstes deutsches Bundesland den Bau eines großangelegten Friedhofs für Moslems. Wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR) in der Sendung "Lokalzeit" am 30. Januar berichtete, soll dafür ein Park mit Trauerhalle angelegt werden, "ein Paradies mit vielen Blumen, Gräsern, … [Weiterlesen...]

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen e.V. zum charismatischen Katholizismus und damit verbundener Lehren

(AG WELT) Seit etwa 15 Jahren ist in Deutschland eine Laienbewegung zu beobachten, die Christen aus verschiedenen Konfessionen zusammenführen will. Dabei ist der 1979 in Metten (Niederbayern) geborene Johannes Hartl eine bestimmende Größe. Gemeinsam mit seiner Ehefrau gründete er 2005 das Gebetshaus Augsburg. Mit einem … [Weiterlesen...]

Rheinische Kirche bekennt sich zur islamischen Gottheit

(AG WELT) Die Synode der Evangelischen Kirchen im Rheinland (EKiR) hat auf ihrer Tagung vom 7. bis 12. Januar in Bad Neuenahr mit großer Mehrheit (nur sieben Gegenstimmen bei 210 Synodalen!) ein Papier mit dem Titel „Für die Begegnung mit Muslimen. Theologische Positionsbestimmung“ verabschiedet. Darin heißt es unter … [Weiterlesen...]

Der alte Mann und die Volksverhetzung

von Rolf Müller Gott, der Schöpfer der Welt, hat den Menschen in seinem Wort ein „Grundgesetz“ gegeben. Es ist in den bekannten zehn Geboten zusammengefasst. Diese Gebote sind die Grundlage eines jeden Rechtsstaates. In diesem Gesetz ist der Strafbestand Volksverhetzung nicht ausdrücklich erwähnt. Was ist … [Weiterlesen...]