17. Dezember 2017

Archiv für Juni 2015

Ingrid Konrad: Eine Missionarin in Berlin

Von Thomas Schneider Seit mehr als sechs Jahren verschenkt unsere „Brennpunkt“-Leserin Ingrid Konrad in der Haupteinkauf-straße im Berliner Bezirk Charlottenburg christliche Bücher und Publikationen. 13 Jahre lang führte sie ein Kunstgewerbegeschäft und hatte bereits damals viele Glaubensgespräche mit … [Weiterlesen...]

Unser Missionswerk wird 40 Jahre

Von Ernst Martin Borst (Gründer) Liebe Glaubensgeschwister, meine Frau und ich machen selten Urlaub. Doch wenn wir einmal eine Reise unternehmen, zieht es uns in die Berge. Am liebsten fahren wir dann ins Berchtesgadener Land und erfreuen uns am Bergwandern. Wenn man dort ein bestimmtes Ziel erreichen will, sind … [Weiterlesen...]

Buddha in Kirche zur Bundesgartenschau

(AG WELT) Die diesjährige Bundesgartenschau (BUGA) wollte sich besonders multikulturell geben und setzte in der Havelberger Stadtkirche, die in das BUGA-Projekt vertraglich eingebunden war, eine Buddha-Figur vor den Altar in den Chorraum. Wie idea berichtet, habe der dafür verantwortliche Gartengestalter Marco Seidl … [Weiterlesen...]

Gottes Wort – ein Ärgernis!

Von Thomas Raab Das Gebäude unserer Freien Missionsgemeinde Neckarweihingen grenzt mit einer Außenseite und mit ein paar Meter Abstand an den alten Friedhof unseres Ortes. Im Gemeindeleitungskreis kamen wir darauf, diese Hauswand doch für unseren Herrn Jesus zu nutzen. Das Plakat muss weg Das Wort aus Johannes … [Weiterlesen...]

Der alte Mann und der Fundamentalismus.

Von Rolf Müller Fundamentalismus ist schlimm! Man muss ihn ablehnen und bekämpfen. Dem alten Mann ist bekannt, dass zu vielen Zeiten bestimmte christliche Gruppierungen verfolgt wurden. Es waren Protestanten, Täufer, Pietisten und später die Evangelikalen, die die Amtskirche aufregten. An die Letzteren hat man … [Weiterlesen...]

Jesus ist Fundamentalist

(AG WELT) Michael Kotsch, Vorsitzender des Bibelbundes und der Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen, hat zum Deutschen Evangelischen Kirchentag, der vom 3. bis 7. Juni in Stuttgart stattfindet, folgende Stellungnahme abgegeben: Auch auf dem diesjährigen Kirchentag in Stuttgart haben bibelkritische Theologen … [Weiterlesen...]

„Schweigemarsch für das Leben“ von Protesten begleitet

Quelle: idea.de Annaberg-Buchholz (idea) – An einem „Schweigemarsch für das Leben“ im sächsischen Annaberg-Buchholz haben sich am 1. Juni rund 650 Christen beteiligt. Sie demonstrierten für das Lebensrecht ungeborener Kinder, Alter und Kranker. Am Rande der Veranstaltung kam es zu Protesten. Die Polizei … [Weiterlesen...]