30. März 2017

Archiv für 2013

Herzlichen Dank für Gebet und Spenden

(AG WELT) Wir danken Ihnen, die Sie unseren Dienst im Gebet und mit Spenden im zu Ende gehenden Jahr 2013 unterstützt haben, sehr herzlich. Sie haben uns dabei geholfen, - generationsübergreifend notwendiges Wissen über Weltanschauungen zu vermitteln, - Menschen zur Seite zu stehen, die Opfer von Sekten … [Weiterlesen...]

Weihnachten als Proklamation des christlichen Glaubens

(AG WELT) Christen sollten nicht leichtfertig ihre Definitionsmacht über die Weihnachtsbräuche aufgeben und einer heidnischen Neuinterpretation oder Rückinterpretation das Wort reden. Welchen Sinn macht es, dem deutschen Normalbürger, der weder die heidnische noch die christliche Bedeutung der verschiedenen … [Weiterlesen...]

Gott erreicht man nicht zu Fuß

Von Michael Kotsch „Gott ist nicht im Raum wie die Körper, noch wird er durch Schranken eingeschlossen. Man kann daher zu ihm, der überall gegenwärtig und überall ganz ist, nicht mit den Füßen gehen, sondern nur mit dem Herzen; dieses aber wird nicht nach dem beurteilt, was es weiß, sondern nach dem, was es … [Weiterlesen...]

Nicht alle Menschen suchen nach Gott

Von Michael Kotsch Bei Glaubensgesprächen liegt eine besondere Herausforderung darin, zu unterscheiden zwischen den Menschen, die wirklich auf der Suche sind, auch wenn sie es selber noch nicht wissen sollten, und den Menschen, die zwar diskutieren und sich über die Ungerechtigkeit der Welt beschweren, eigentlich … [Weiterlesen...]

Bricht das Gender-Korsett auf?

(AG WELT) Bereits im Sommer dieses Jahres hat das Institut für Demoskopie Allensbach eine repräsentative Umfrage zur Rollenverteilung bei Männern und Frauen durchgeführt. Dazu wurden rund 1500 Deutsche über 16 Jahre für die jährliche Familienstudie des Hausgeräteherstellers Vorwerk befragt. Mit einem erstaunlichen … [Weiterlesen...]

Die gefährlichste Wahl des Lebens!

(AG WELT) Freie Wahlen, ein Traum für viele Menschen! Selbstbestimmung des Willens und Handelns gehören zu unseren wertvollsten Gütern. Der Mensch möchte über sein Leben selbst bestimmen und aus den vielen Angeboten frei auswählen können. Warum ist das so? Gott hat uns als sein „Ebenbild“ geschaffen und uns damit … [Weiterlesen...]

Wie ein Bergschamane Medien und Menschen in seinen Bann zieht

(AG WELT) „Hendrik Heidler hilft als der `Bergschamane vom erzgebirgischen Scheibenberg` Menschen, zum Beispiel nach Krankheiten oder Unfällen wieder zum Einklang mit den Kräften des Lebens und zu Glück, Harmonie und Lebenssinn zu finden. Um dabei vielfältigste Lebensenergien anzusprechen, wirkt er als Kräuterkundler, … [Weiterlesen...]

„Gothic-Gottesdienst“ in evangelischer Kirche gefeiert

(AG WELT) Mit etwa 350 Besuchern hat der Schulpastor an der Berufsbildenden Schule in Bersenbrück, Uwe Brand, am vergangenen Freitag in der evangelischen Kirche in Nortrup-Loxten bei Osnabrück den ersten "Gothic-Gottesdienst" Norddeutschlands gefeiert. Ein Schüler, der im Religionsunterricht einen Vortrag zu den … [Weiterlesen...]

Sonne Mond und Sterne sollen Sankt Martin ablösen

(AG WELT) In den letzten Tagen ist ein heftiger Streit um "Sankt Martin" entbrannt, der sich inzwischen auf die gesamte Bundesrepublik ausgedehnt hat. Eine städtische Kindertagesstätte in Bad Homburg will das traditionelle "Sankt Martins - Fest" durch ein "Sonne Mond und Sterne - Fest" ablösen, weil das im Umgang … [Weiterlesen...]

Ist die Evangelische Kirche ein Auslaufmodell?

Gedanken eine alten Mannes zur Evangelischen Kirche Eine kritische Betrachtung von Rolf Müller Wie kann die Kirche wachsen? Wie kann sie verhindern, ein Auslaufmodell zu werden? Darüber gibt es verschiedene Meinungen. Hier ein paar Vorschläge von Experten: „Die Kirche muss an Festen mitwirken, gegen Armut … [Weiterlesen...]