19. Oktober 2017

Umfrage: Homosexuelle Pfarrer/innen mit Partner/in im Pfarrhaus?

Internetseite "Evangelisches Gemeindeblatt für Württemberg" Foto: Screenshot

Internetseite "Evangelisches Gemeindeblatt für Württemberg" Foto: Screenshot

(AG WELT) Das „Evangelische Gemeindeblatt für Württemberg“ hat auf seiner Internetseite eine Meinungsumfrage gestartet, ob „homosexuellen Pfarrerinnen und Pfarrern“ erlaubt werden soll, „mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin im Pfarrhaus zu leben“.

Bis heute um 10:45 Uhr stimmten 48,5 Prozent für ein Zusammenleben homosexueller Geistlicher mit ihren Partnern im Pfarrhaus, 51,4 Prozent waren dagegen, nur 0,1 Prozent meinten „Ich weiß es nicht“.

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg berät zurzeit zum neuen Pfarrerdienstrecht der EKD, das für die Landeskirche zur Verabschiedung ansteht.

Die Synode und das Kollegium des Oberkirchenrats trafen sich dazu am 15. Oktober in der Evangelischen Akademie Bad Boll zu einem Studientag. Der Studientag habe, so Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July und Synodalpräsidentin Dr. Christel Hausding, „in einer ausgesprochen offenen Atmosphäre die Möglichkeit geboten, jeweils andere Positionen vertieft wahrzunehmen.“ Es sei der Wille erkennbar, einen gemeinsamen Weg zu gehen.

Um einen geschützten Raum für die offenen Gespräche zu wahren, sei Vertraulichkeit vereinbart worden. Eine Entscheidung der Synode zum Pfarrerdienstgesetz wird für die Frühjahrssynode 2012 erwartet.