26. Juni 2017

amazon.de bewirbt Astrologie, Mond & Sternzeichen

"Das magische Buch vom Mond" - Foto: amazon.de

"Das magische Buch vom Mond" - Foto: amazon.de

(AG WELT) Heute startet „amazon.de“ eine Email-Werbekampagne und fragt: „Sie interessieren sich für Astrologie, Mond & Sternzeichen? Dann entdecken Sie jetzt unsere aktuellen Bestseller.“

Mit dem Werbeslogan „Mehr entdecken“ will das www-Versandhaus bei seinen Kunden das Interesse am Übersinnlichen wecken. Öffnet man die Email des Anbieters, erscheinen Buch-Titel wie „Das Tiroler Zahlenrad: Das Geheimnis unserer Geburtszahlen“, „Das magische Buch vom Mond“ oder „Astrologie und Seele: Die Mondknoten als Schlüssel zur Persönlichkeitsentfaltung“.

Zum „magischen Buch vom Mond“ schreibt eine „Hexe“: „Es gibt, glaube ich, für keine Hexe, Wicca oder Paganin, die den Mond so liebt wie ich ein schöneres Buch.“

Selten gibt es kritische Stimmen, wie diese zum empfohlenen „Toptitel“ mit den „Mondknoten als Schlüssel zur Persönlichkeitsentfaltung“: „Folgt man ihren Schlussfolgerungen, dann müssten alle Menschen, die im jeweils gleichen Zeitraum geboren sind, in ihrem Wesen gleich sein und sich identisch verhalten… So wie hier angeboten, ist mir der astrologische Zugang zur Seele zu schlicht, unausgereift und zu einseitig.“

Immer wieder lassen sich Menschen von vermeintlich sicheren Zukunftsvorhersagen inspirieren und zu Autorenlesungen einladen. Eine Teilnehmerin bekennt: Und siehe da! Alle Geburtsdaten von Freunden und Familienmitgliedern, die ich anhand des Tiroler Zahlenrades beleuchtet und `analysiert` habe, stimmen mit den beschriebenen Charakterzügen zu fast 100 Prozent überein. Irgendwie erschreckend, aber doch faszinierend.“

Erschrecken und Faszination liegen im Bereich der Beschäftigung mit okkulten Kräften offensichtlich sehr nahe beieinander. Die meisten Menschen wissen kaum etwas über Esoterik und welche Auswirkungen die Ausübung einzelner Praktiken auf ihr Leben hat. Sie suchen, wie der Rezensent „kellermarkus“, ein passendes „Bild über Persönlichkeit, Bedürfnisse, Beziehungen und Ziele im Leben.“ Und weil sie es allein nicht finden, nutzen sie es, „um lieben Menschen zum Geburtstag eine Kopie `Ihrer` Seiten zu machen.“ Menschen suchen, wie es der amazon-Kunde „dakini@skydiver.de“ auf den Punkt bringt, „Hilfestellung bei der Suche nach der Aufgabe und dem Sinn des eigenen Lebens“.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Zitate aus der Bibel:

„Ihr sollt nicht Wahrsagerei noch Zauberei treiben.“ (3Mo 19, 26b)

„dass nicht jemand unter dir gefunden werde, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt oder Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt.“ (5Mo 18,10)

„Seid nüchtern und wacht; denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge.“ (1Petr 5, 8)

Jesus Christus spricht: „Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.“ (Joh 7, 38)

Jesus Christus spricht: „und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben.“ (Joh 11, 26)

Jesus Christus spricht: „Ich bin in die Welt gekommen als ein Licht, damit, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.“ (Joh 12, 46)